Montag, 22. Mai 2017

Rund um den Ball, am Ball beim TuS Dahlheim

Bald sind die Sommerferien da, dann hat man endlich genug Zeit seinen Hobbys nachzugehen. Doch leider pausiert auch der Vereinsfußball zusammen mit der Schule.
Schade, denn gerade dann wäre doch genügend Zeit, um sich auf dem Spielfeld so richtig auszutoben und seine Fähigkeiten zu verbessern.
In den Sommerferien bietet der TUS Dahlheim e.V. die Möglichkeit an.
Vom 24.07. bis 28.07.2017 findet ein Fußball-Ferien-Camp in Dahlheim statt.
 
Das FEEL FREE Fußball-Ferien-Camp beim TUS bietet hier genau die richtige Lösung. Das Team ausgebildeter Trainer (mit DFB-Lizenz) und Betreuer veranstaltet in den Ferien eine
intensive Trainingswoche. Genau das, was die jungen Fußball-Begeisterten brauchen:
Individuelle Einzelbetreuung (auch für Einsteiger), Spaß in der Gruppe und ein erlebnisreiches Rahmenprogramm (Die Verlosung von zwei Eintrittskarten für ein Fußball-Länderspiel, sowie der Erwerb des DFB&McDonald´s Fußball-Abzeichens sind nur einige Höhepunkte.). Mit diesem tollen und abwechslungsreichen Programm steht einem erfolgreichen Saisonstart nichts mehr im Wege.

Die Camps richten sich an junge Fußballer (Mädchen und Jungen) im Alter zwischen 6 und 14 Jahren. Die teilnehmenden Kinder erhalten ein komplettes Trainingsequipment von PUMA, sowie tägliche Verpflegung. Auch von offizieller Seite gibt es Unterstützung für dieses Projekt: Das Bundesministerium für Gesundheitliche Aufklärung fördert das Camp im
Rahmen der Suchtprävention mit der Aktion „Kinder stark machen“.
Maximal 36 Kinder können teilnehmen, daher sichern Sie sich jetzt bereits einen Teilnahmeplatz.

Anmeldeformulare und weitere Infos unter www.ferien-fussball-camps.de oder 06201 / 8762190; Mo. - Fr. von 9 - 17 Uhr.


Donnerstag, 11. Mai 2017

Einladung zur Jahreshauptversammlung 2017

Die diesjährige Jahreshauptversammlung des TuS Dahlheim 1926 e.V. findet statt am

Freitag, den 23.Juni 2017 um 20:00 Uhr im Vereinslokal „Am Sportplatz“.

Hierzu werden die Mitglieder / innen recht herzlich eingeladen.
Der Vorstand hofft auf eine rege Teilnahme.


Tagesordnung:

1   Eröffnung, Begrüßung, Feststellung der Beschlußfähigkeit

2   Totenehrung

3   Ehrung von Mitglieder / innen

4   Berichte
     4.1   Vorsitzender
     4.2   Abteilungsleiter
     4.3   Beauftragter Jugend
     4.4   Kassierers
     4.5   Kassenprüfers

5   Entlastung des Gesamtvorstandes

6   Beschlußfassung über vorliegende Anträge

7   Verschiedenes

Über Anträge gemäß TOP 6 kann in der Versammlung nur abgestimmt werden, wenn diese mindestens drei Tage vorher beim Vorsitzenden vorliegen.


Freitag, 28. April 2017

Arbeitseinsatz beim TuS Dahlheim

Liebe Vereinsmitglieder,

fast ein Jahr ist es her, dass unser Sportgelände infolge von Starkregenfällen
überschwemmt wurde und dadurch erhebliche Schäden am Sportplatz aufgetreten sind.

Neben der Beseitigung dieser Schäden, die damals zeitnah behoben wurden, hat sich der Vorstand entschlossen, präventive Maßnahmen zu ergreifen, um ähnliche Schäden in Zukunft möglichst zu vermeiden. Geplant und teilweise schon in Arbeit ist die Überhöhung von Bordsteinen im Bereich der Zuwegung zur Halle und im Bereich des vorderen Parkplatzes, damit eventuell aus Richtung Schule kommende Wassermassen besser abgeleitet werden können.
Selbstverständlich sind diese Maßnahmen als Teil eines Gesamtkonzeptes zu sehen, bei dem im Bereich des Proberaumes der Feuerwehrkapelle bereits Maßnahmen durchgeführt wurden und im Bereich der Schafbachverrohrung noch Maßnahmen durch die Gemeinde/Verbandsgemeinde erfolgen sollen/müssen.

Um die Kosten in einem finanzierbaren Rahmen zu halten, müssen die Arbeiten am Sportgelände in Eigenleisteung erbracht werden. Dies bedeutet, dass an den nächsten 3 bis 4 Samstagen tatkräftige Helfer gesucht werden, die mithelfen können, neue Randsteine zu setzten, Pflaster zu verlegen und Böschungen wieder herzurichten.
Ich bitte alle Mitglieder und auch unterstützungswillige Nichtmitglieder zu überlegen, ob sie an einem der nächsten Samstage einige Stunden opfern können, um zu helfen in diesem Bereich, der ja irgendwo auch ein Aushängeschild des Dorfes ist, eine ansprechende und wirksame Wasserschutzmaßnahme zu errichten.

Die Arbeitszeiten haben wir von 8:30 bis ca. 13:00 Uhr festgelegt, damit die Helfer nachmittags zu Hause auch noch Erledigungen vornehmen können.

Um eine vernünftigeund sachgerechte Einteilung der freiwilligen Helfer vornehmen zu können, bitten wir diese, sich telefonisch oder per e-mail bei Edwin Bodenbach zu melden (Tel. 06771/2122; Handy
01705547284; e-mail: edmobo@web.de).

Mittwoch, 5. April 2017

Frühlingswanderung des TuS Dahlheim am 23.04.2017

Diesen Termin sollten sich alle Mitglieder und Freunde des TuS Dahlheim dick im Kalender eintragen.

Nach den guten Erfahrungen der letzten Jahre die „Winterwanderung“ in den Frühling zu verlegen haben wir auch in diesem Jahr wieder eine attraktive Strecke ausgewählt die für alle ihren Reiz haben dürfte.
Die Route zwischen St.Goar und Oberwesel verläuft über die Rheinhöhen des Hunsrücks mit grandiosen Ausblicken ins Rheintal und auf die Loreley. Für sportliche Wanderer ist sicher die Alternativstrecke über den „Oelsbersteig“ ein Höhepunkt. Auch die Gastronomischen Möglichkeiten mit „Maria Ruh“ und dem „Günderode-Haus“ haben sicher etwas einmaliges im „Weltkulturerbegebiet Mittelrhein“.

Nachdem am vergangenen Sonntag bei herrlichem Wetter das Erkundungsteam den Weg inspiziert hat, hier nun einige weitere Informationen.

Mit dem Bus werden wir bis an die Fähre nach St.Goarshausen gefahren. Nach der Rheinquerung besteht die Möglichkeit per Kleinbus bis auf die Höhen von Biebernheim gebracht zu werden. Die sportliche Variante besteht aus dem Treppenweg. Vom Treffpunkt liegt nun eine ca. 90 Minütige Wanderung bis zum Aussichtspunkt „Maria Ruh“ vor uns die überwiegend auf ebenen gut befestigten Wegen verläuft. Nach einer Rast folgt der zweite Etappenabschnitt nach Oberwesel. Dieser ist in ca. 60 Minuten zu bewältigen und verläuft ebenfalls auf ebenen Wegen, ausgenommen vom „Günderode Haus“ bis zur Stadt. Nach einer kleinen Verschnaufpause fahren wir mit dem Schiff (KD) zurück nach St.Goarshausen wo wir im Restaurant „Rheingold“ den Tag beschließen möchten. Hier werden wir auch wieder vom Bus abgeholt und zurück nach Dahlheim gebracht.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich und so können auch kurzentschlossene teilnehmen. Für eine grobe Vorplanung wäre es aber hilfreich wenn sich die „wild entschlossenen“ bereits in nächster Zeit anmelden.
Außerdem wäre für die weitere Planung eine Anmeldung derer, die gerne mit dem Auto von St.Goar nach Biebernheim fahren möchten, bei den unten genannten Vorstandsmitgliedern gerne gesehen.

Interessierte können sich bei Edwin Bodenbach (Tel. 2122); Gerd Bodenbach (Tel. 1240) oder Bernd Stumpf  (Tel. 2802) melden.


Weitere Informationen zur Frühlingswanderung des TuS Dahlheim am 23.04.2017

Die Wanderer treffen sich um 09:30 Uhr am „Schwätzje Plätzje“ in der Dorfmitte. Nach einer kurzen Begrüßung bringt uns der Bus zur Fähre nach St. Goarshausen. Es wird zwei Möglichkeiten geben, die Rheinhöhe bei Biebernheim zu erreichen. Einmal zu Fuß über den Treppenweg und zweitens – wenn entsprechende Meldungen bzw Wünsche beim Vorstand eingehen – mit einem für diesen Zweck angemieteten Kleinbus. Um ein Auseinanderdriften der Gruppe zu verhindern, werden wir unterhalb von Biebernheim am ersten Loreleyblick eine Rast einlegen und dort warten, bis alle Gruppenmitglieder eingetroffen sind. Außer der schönen Aussicht wird auch ein Glas Wein die Wartezeit verkürzen.
Auf dem Weg nach Oberwesel bestehen Einkehrmöglichkeiten in der Wandergastätte „Maria Ruh“ (nur Außengastronomie am Kiosk, da Kommunionfeier im Innenbereich), die unterhalb von Urbar, direkt gegenüber der Loreley belegen ist und im „Günderodehaus“ oberhalb von Oberwesel, das für die Fernsehserie „Heimat“ errichtet und dadurch auch bekannt wurde. Natürlich kann man auch die gastronomischen Möglichkeiten in Oberwesel nutzen und dort einkehren. Platzresevierungen waren in den Ausflugslokalen leider nicht möglich, so dass wir uns spätestens um 15:15 Uhr am Anleger der Köln-Düsseldorfer Schifffahrtsgesellschaft in Oberwesel treffen, um von dort um 15:30 Uhr mit dem Schiff nach St. Goarshausen zu fahren. Hier sind im Restaurant „Rheingold“ ausreichend Plätze für uns reserviert, so dass wir dort die Tanks und Speicher nach der Wanderung wieder auffüllen können.
Die Heimfahrt mit dem Bus ist für 18:00 Uhr vorgesehen.